KAMELTREKKING - karawanenweg von bahariya in die weisse wüste - auf dem Kamel, per Schiff oder Pedes | Ferien, Kurse, Kunst von andersreisen-kreativ!

Pinsel
andersreisen-kreativ: ferien, kurse, kunst sehen - erleben - gestalten

kameltrekking - karawanenweg von bahariya in die weisse wüste

14 tage - kameltrekking durch die schwarze & weisse wüste wüste zur oase farafra

höhepunkte der reise

• besuch des tals der goldenen mumien und des tempels von meftella

• kamelritt durch schwarze und weisse wüste

• kalksteinformationen der weissen wüste

seit die heutige asphaltstrasse 1978 fertiggestellt wurde versiegte der verkehr nach farafra über die historische karawanenstrasse. auf diesem alten weg begeben sie sich nun auf die reise in richtung farafra. zuerst führt ihr weg durch die faszinierende hügellandschaft der schwarzen wüste. die kleine oase al-haiz war immer schon ein wichtiger punkt für die versorgung der karawanen mit wasser. hier sind noch die ruinen einer römischen festung zu besichtigen. unterwegs besichtigen sie die kristallberge, wo sie mit etwas glück noch quarzkristalle besichtigen können. höhepunkt der reise ist die durchquerung der weissen wüste mit ihren kontrastreichen kalksteinformationen. ein unvergesslicher abschluss diese trekkings. eine kombination mit dem anschliessend stattfindenden kameltrekking durch das grosse sandmeer ist möglich.

programm

1. tag: flug nach kairo. transfer zum hotel in der nähe der pyramiden. abendessen.

2. tag: kairo – oase bahariya, per minibus fahren sie nach bahariya. mittagessen. am nachmittag besichtigen sie die wichtigsten sehenswürdigkeiten bahariyas, u.a. das tal der goldenen mumien. übernachtung in einem einfachen hotel.

3.-7. tag: alte karawanenstrasse nach bahariya, seit die heutige asphaltstrasse 1978 fertiggestellt wurde versiegte der verkehr nach farafra über die historische karawanenstrasse. auf diesem alten weg begeben sie sich nun auf die reise in richtung farafra. zuerst führt ihr weg durch die faszinierende hügellandschaft der schwarzen wüste. die kleine oase al-haiz war immer schon ein wichtiger punkt für die versorgung der karawanen mit wasser. hier sind noch die ruinen einer römischen festung zu besichtigen. unterwegs besichtigen sie die kristallberge, wo sie mit etwas glück noch quarzkristalle besichtigen können.

8.-11. tag: weisse wüste, gastfreundlich und liebenswürdig führen die beduinen durch ihre heimat, die weisse wüste, mit ihren bizarr anmutenden kreidekalkformationen, umspühlt von feinem, goldgelbem sand. geschlafen wird an idyllische lagerplätzen. neben dem wandern und reiten gibt es genug zeit zum sonnenuntergänge geniessen und fotografieren. kulinarische höhepunkte bilden abends deftige eintöpfe sowie mittags feine salate oder leichte, warme mahlzeit. manchmal bringt ein jeep frisches gras für die kamele. das ermöglicht es der karawane, auch weit ab von wadis zu übernachten.

12. tag: in der oase, nach einem letzten ritt durch die einsamkeit der wüste gilt es abschied nehmen von den kamelen. besuch der farm abu noss, wo kamele, kühe, schafe und ziegen einträchtig zusammenleben und biologisches gemüse produziert wird. rückkehr ins el badawiya hotel in farafra. besichtigung der oase, des einzigartigen museums (badr, der künstler, spricht deutsch). nachtessen und übernachtung im el badawiya hotel.

13. tag: zurück nach kairo, heute geht es wieder gen norden. vor sonnenuntergang trifft man im hotel in kairo ein. gemeinsames nachtessen

10. tag: gegen mittag transfer zum flughafen und rückflug oder verlängerung ihrer ferien mit einer nilkreuzfahrt.

hinweise diese reise kann auch ideal mit dem programm “mit dem kamel durch das grosse sandmeer” kombiniert werden.

 

Copyright © 1999-2018 by andersreisen-kreativ · Iris Zürcher
Stand: 15.05.2012 09:52:47